Wie Selbständige mehrere 1.000,- Euro liegen lassen!

A C H T U N G: Fördergelder aktuell nur noch 2022 vorgesehen

Wie Selbständige mehrere 1.000,- Euro liegen lassen!

A C H T U N G: Fördergelder aktuell nur noch 2022 vorgesehen

In diesem Artikel

  • Sie bekommen Geld geschenkt!
  • Geförderte Unternehmensberatung
  • Wie viel Geld können Sie bekommen?
  • Nur drei Schritte zum Fördertopf
  • Wer kann das nicht nutzen?
  • Bis wann Sie loslegen sollten

Jürgen Zirbik, Businesscoach, beim BAFA* gelisteter Berater

„Viele Selbständige und kleine Unternehmen wollen ihr Business optimieren, wissen aber nicht wie. Ich helfe Selbständigen mit gefördertem Business-Coaching ihre Firma sicherer, profitabler und unabhängiger vom Wettbewerb für die Zukunft aufzustellen, ohne dass Sie teure Agenturen oder Consultants bezahlen müssen.

*Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

500 Euro Scheine und Frau

Sie bekommen Geld geschenkt – nutzen Sie es 

Der Staat schenkt Selbständigen und KMU-Unternehmen Geld für Unternehmensberatung, damit sie mit ihren Firmen zukunftsfähiger werden, profitabler und sicherer dastehen.

Geschenkt ist geschenkt!

„Geschenkt“ bedeutet, dass Fördermittel nicht zurückgezahlt werden müssen. Das ist der Clou. Bis Ende 2022 können Selbständige, kleine und mittlere Unternehmen das aktuelle Förderprogramm des BAFA noch nutzen.

Verpassen Sie das nicht!

Sie sollten es jetzt auf den Weg bringen und beantragen, denn das Genehmigen dauert seine Zeit und der Topf leert sich. Nutzen Sie alle Vorteile des Förderprogramms.

Geförderte Profi-Hilfe

  • Geschenktes Geld für Selbständige und KMU für Unternehmensberatung
  • Das BAFA-Programm: „Förderung unternehmerischen Know-hows“ bis Ende 2022
  • Mit Hilfe qualifizierter und beim BAFA gelisteter Berater*innen
  • Beratungen zu allen Themen der Firmenentwicklung und der Unternehmensführung möglich
  • Ergebnis: beratene Firmen stellen sich sicherer, zukunftsfähiger und profitabler auf
Person am Schreibtisch deutet auf Balkengrafik

Geförderte Unternehmensberatung zu vielen Themen

Nahezu jedes Businessthema ist förderfähig. Es sollte die Unternehmensführung und Firmenentwicklung betreffen. Wenn Sie Ihre Firma beispielsweise digital besser aufstellen oder übers Internet mehr Kunden gewinnen wollen, helfen Profis extrem güstig durch geförderte Beratung. Planen Sie Akquise, Vertrieb und Kundengewinnung zu verbessern, sich als Firma neu aufzustellen oder Online-Marketing und Online-Vertrieb aufzubauen?

Das alles fördert der Staat. Sie können alle wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung fördern lassen. Dazu gehören u.a.:

Passgenaues Angebot

Profitabler werden durch Anpassen von Angebot, Produkt und Dienstleistung an den größten Bedarf der Zielgruppe

Sichtbarkeit erhöhen

Passende Wunsch-Kunden anziehen: Konzepte zu Webauftritt, Online-Marketing, Online-Vertrieb, Social-Media-Marketing

]

Einzigartig sein

Wettbewerbsfähiger aufstellen durch Positionierung mit Alleinstellungsmerkmal – den eigenen Markt dominieren

y

Zielgruppe begeistern

Kunden anziehen mit neuer Unternehmenskommunikation und der Methode des Storytelling mit klaren, einfachen Nutzen-Botschaften

Mehr Wunsch-Kunden gewinnen

Umsatz und Gewinn steigern mit kluger Kundengewinnung und Kundenbindung: Ziehen Sie die Kunden an, die zu Ihnen passen!

Online Business automatisieren

Sichtbarer durch Social-Media-Marketing und Online-Vermarktung durch Einsatz cleverer Tools zu Marketing-Automatisierung

Lachende Frau freut sich

Wie viel Geld können Sie bekommen? 

Die Fördersumme hängt von der Art und Situation des Unternehmens oder des Selbständigen und dem Firmenstandort ab. Unternehmensalter und die wirtschaftliche Verfassung spielen eine weitere Rolle. Es ist sehr klar zugeordnet, wer wie viel bekommen kann. Fördergelder gibt es für …

  • Jungunternehmen: nicht länger als zwei Jahre am Markt
  • Bestandsunternehmen: ab dem dritten Jahr nach der Gründung
  • Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten unabhängig vom Standort

In der Tabelle sehen Sie übersichtlich, welchen Beratungszuschuss Sie bekommen können.

Junger Mann zeigt drei Finger

In nur drei Schritten zum Fördertopf

    • Antrag für Erstzusage: „Inaussichtstellung BAFA“

    • Beratung starten und abschließen

    • Förderantrag stellen und Geld erhalten

    Nach der ersten Antragstellung sagt Ihnen eine Leitstelle, ob Thema und Firma gefördert werden können. Das ist der schriftliche Bescheid, dass die Voraussetzungen für eine Förderung passen.

    Dann starten Sie die Beratung nach Absprache mit Ihrem gelisteten Berater. Sie muss innerhalb von 6 Monaten abgeschlossen sein. 

    DAnn reichen Sie die  geforderten Unterlagen in und erhalten mit Genehmigung bis zu 90 Prozent auf maximal 4.000,00 Euro der Beratungskosten vom BAFA ausbezahlt.

    Frau überlegt und blickt nach rechts
    Jürgen Zirbik im Fitnessstudio deutet nach unten

    Das Förderprogramm läuft bis Ende 2022 – starten Sie jetzt

    Viele Selbständige und KMU schaffen es nicht, immer wieder einmal innezuhalten und am Unternehmen zu arbeiten. Sie kommen nicht dazu ihr Beil zu schärfen, weil Sie ständig Bäume fällen müssen.

    Es scheitert oft an Aufschieberitis, einem fehlenden Plan, fehlendem Kapital oder allem zusammen. Geld kann für den ersten Schritt in kein Hinderungsgrund mehr sein. Nutzen Sie die Fördermöglichkeiten des BAFA und schärfen Sie Ihr Beil mit Hilfe eines kompetenten und erfahrenen Beraters.

    © Zirbik Business Coaching 2022 | Impressum | Datenschutz | Bildnachweise: Canva