Positionierung für Finanzdienstleister – 5 Expertentipps

Positionierung für Finanzdienstleister – 5 Expertentipps

Positionierung für Finanzdienstleister – Das Wichtigste auf einen Blick

Die Digitalisierung mit Fintecs, jetzt sogar von Amazon & Co., wird weiter das Potenzial der Finanzdienstleister schmelzen lassen. Politische Entscheidungen zu Provisionsdeckel und Behördenauflagen erschweren das Geschäft. Branchenentwicklungen helfen nicht den Beratern vor Ort.

Nur Finanzdienstleister mit fokussierter Positionierung werden zu den Gewinnern gehören. Die Marktbereinigung schreitet fort. Rund 85% der Finanzdienstleister sind nicht positioniert. Sie haben einen Bauchladen und sind austauschbar. Positionierung für Finanzdienstleister ändert das sofort.

Die Check-Up-Frage für Sie, ob Sie sich um Ihre Positionierung kümmern müssen: Woran merkt mein Markt, dass ich nicht mehr da bin?

Damit sind nicht Ihre Kunden gemeint, sondern Ihr regionaler oder Zielgruppenmarkt. Wenn Ihre Antwort „gar nicht“ lautet, sollten Sie das durch Positionierung ändern.

Die 5 Expertentipps zur Positionierung für Finanzdienstleister nach Sawtschenko

  1. Entrümpeln Sie Ihren Bauchladen und fokussieren Sie sich
  2. Sichern Sie Ihr Überleben durch Spezialisierung
  3. Freuen Sie sich über Probleme – des Wettbewerbs und Ihrer Zielgruppe
  4. Verkaufen Sie nie Produkte oder Dienstleistungen – sondern Nutzen
  5. Zeigen Sie, was Sie können – nutzen Sie dazu Stories und Kundenstimmen

Beitrag hören

 

 

Positionierung für Finanzdienstleister – Peter Sawtschenko ist einer der Positionierungsexperten in Deutschland. Er meint, gerade für Finanzdienstleister müsse erst die Positionierung klar sein, dann komme der Erfolg. Viele Finanzdienstleister unterschätzten eine klare Positionierung. Ohne Positionierung wird das Geschäft künftig nicht mehr funktionieren. Mit seinen 5 Positionierungstipps machen Sie den Anfang. Und der ist die Hälfte des Weges…

(mehr …)

Alleinstellung durch Positionierung

Alleinstellung durch Positionierung

Erweiterten Beitrag hören

Alleinstellung durch Positionierung? So mancher redet vom „großen Geheimnis“. Die meisten Geheimnisse sind jedoch keine. Positionierung schon, weil 80 Prozent der Selbständigen nicht positioniert sind. Damit sind sie austauschbar. Wenige haben eine Fokuszielgruppe, sind als Experten bekannt, sprechen die Probleme ihrer Zielgruppe an, die sie lösen können. Viele zeigen nur, welche Produkte sie anbieten. Damit gewinnt man keine Kunden mehr. Eine starke und klare Positionierung mit Alleinstellung löst das Problem.

(mehr …)