Rhetorik und Kommunikation

Rhetorik und Kommunikation

Rhetorik und Kommunikation passt bestens zusammen. Rhetorik als Kunst der Rede optimiert auch Gesprächsführung. Mit modernen Rhetorik- und Kommunikations-Methoden überzeugen Berater kundengerecht. und Führungskräfte zielgerichtet. Im Fünf-Stufen-Modell der „BUSINESSWERT Akademie by JURA DIREKT Akademie“ nutzen Sie neue Kenntnisse der Kommunikation. In Gesprächen sind Sie damit erfolgreicher und noch souveräner.

(mehr …)

Rhetorik für Chefs – Lösungen liefern lassen

Rhetorik für Chefs – Lösungen liefern lassen

Rhetorik für Chefs – Lösungen liefern lassen widerspricht der Natur einer Führungskraft. Chefs liefern laufend Lösungen, ob es den Mitarbeitern, Kunden oder Kollegen passt oder nicht. Denn Chefs sind schließlich schlauer als alle anderen, sonst wären sie nicht da, wo sie sind. Und auf Chefs hört man, hat man quasi zu hören. Das aber ist anstrengend für alle Beteiligten: den Chef oder die Chefin (muss ich jetzt auch Chef* dazuschreiben?), die Mitarbeiter und die Sache an sich. Denn Chef-Lösungen sind nicht immer das Gelbe vom Ei.

(mehr …)

Nutzen kommunizieren: wenn Sie das lesen, überzeugen Sie

Nutzen kommunizieren: wenn Sie das lesen, überzeugen Sie

Ob so etwas wie in der Überschrift oben mit dem vierten Gebot gemeint ist? Nutzen kommunizieren – hm. Wenn wir von Kommunikation im Geschäftsleben ausgehen, ist das schon klar. Wir alle wollen etwas bekommen, wenn wir unsere Zeit hergeben. Also Nutzen kommunizieren? Schade ist es trotzdem, dass alles einen Nutzen haben muss, das macht Kommunikation eher anstrengend. Was habe ich davon? Was haben sie oder er davon? Aber schließlich ist das ein „Gebot“, sagt jedenfalls Business Village. Und es ist prinzipiell richtig. Es gehört auch zu den fünf Faktoren des Überzeugens. Dort heißt Nutzen „gefühltes Eigeninteresse“. Ein wichtiges Kriterium guter Führungs-Kommunikation. Doch Vorsicht: alles eine Frage des Augenmaßes. Und manchmal ist es besser ohne.

(mehr …)

Konflikt: der Wunsch hinter dem Wunsch

Auszug aus: Jürgen Zirbik, So ticken wir – psychologische Phänomene für Führung, Verkauf und den ganzen Rest, Friendship Verlag, Nürnberg 2012. „Zwei Geschwister streiten sich um eine Orange, die sie beide haben wollen. Schließlich kommen sie überein, die Frucht zu halbieren. Die Schwester nimmt nun ihre Hälfte, isst das Fruchtfleisch und wirft die Schale weg. Der Bruder wirft stattdessen das Innere weg und benutzt die Schale, weil er damit einen Kuchen backen will.“[i] Die Lösung des Konfliktes, die Frucht zu halbieren, ist allenfalls suboptimal. Schon allein mit gesundem Menschenverstand betrachtet, ist es natürlich Unsinn, irgendetwas von der Orange wegzuwerfen, zumal die Schwester scharf auf das Fruchtfleisch ist, der Bruder lediglich auf die Schale.

(mehr …)

Souverän Gespräche führen

Auszug aus: Jürgen Zirbik: Sie können das – Kommunikation mit GMV – mit gesundem Menschenverstand überzeugen, Friendship Verlag, Nürnberg 2014

Über erfolgreiche Gesprächsführung haben sich schon viele Experten Gedanken gemacht und das über einige Tausend Jahre hinweg. Hier finden Sie einen Auszug aus all dem Wissen und am Ende drei einfache Erkenntnisse mit GMV – gesundem Menschenverstand. Die wichtigste Botschaft ist, dass jeder gute Gespräche führen kann, denn wir sind dafür „gemacht“. Unsere Art der Kommunikation ist einmalig auf diesem Planeten – zumindest nach heutigem Wissensstand. Wir wollen hier nicht alle Formen von Gesprächen betrachten und zerlegt erörtern, wie etwa den Dialog, das Geplauder, die Konversation oder die Diskussion.

(mehr …)