07. Juli. 2016. Das neue Buch von Jürgen Zirbik „Führen mit GMV“ ist aktuell als Kindle-EBook-Version erschienen – die Printversion folgt in Kürze. Führung schneidet in vielen Umfragen viel zu schlecht ab. Dabei gibt es Seminare, Bücher und Gurus ohne Ende zum Thema „Führung“. Jetzt kommt noch eines hinzu. Die Perspektive auf Führen ist zumindest ungewöhnlich. Das Motto „Führen mit GMV„, mit gesundem Menschenverstand, kommt sonst so eher nicht vor. Führung mit GMV setzt auf das Einfache und Naheliegende: Als Chef ist man Leader, Manager und muss sich um sich selbst kümmern – Selbstführung. Das unter einen Hut zu bringen, ist nicht immer einfach – wirklich schwierig ist es aber auch nicht, wenn man sich auf Führung konzentriert und nicht 1000 andere Sachen macht. GMV.

 

Führen mit GMVFühren mit GMV: Führungsdilemma

Leider geht das Führungsdilemma schon bei der Ausbildung der Chefs los. Es gibt nämlich keine reine Führungsschmiede. Chefs haben alles möglich studiert oder gelernt, nur nicht Führen. Führung kann man oder macht ein bisschen Fortbildung. Folge: Führungskräfte scheitern oft schon, wie wir alle irgendwie, daran, sich selbst gut zu führen. Wie soll es dann mit anderen oder gar einem Unternehmen klappen.

 

Führen mit GMV: Führungschance

Die gute Nachricht: Es gibt ersten trotzdem viele gute Führungskräfte und zweitens gibt es eine Führungschance. Denn wenn das Kind schon im Brunnen liegt, kann man viel tun, um es gesund und munter herauszuholen. Dazu soll Führung mit GMV ein Beitrag und Inspiration sein. Es ist keine Methode, die alle Themen per se löst. Führung mit GMV setzt an den Personen, ihrer Haltung, ihren Werten, Kompetenzen und Entwicklungspotenzialen an. Das erste GMV-Gesetz lautet: Wenn Sie Führung nicht lieben, lassen Sie es. Das zweite: Talent genügt nicht. Sie müssen auch an sich arbeiten. Führung ist einfach, wenn man es nicht zu kompliziert macht. Das heißt nicht, dass es leicht ist. GMV.

Klick zur Kindle-Version „Führen mit GMV“

Klicken zur Printversion

 

Bitte teilen...