Dauer: 1.50. Führen mit gesundem Menschenverstand (GMV) ist nach Jürgen Zirbik einfach – und keineswegs leicht. Chefs müssen schon etwas dafür tun, souverän und gut zu führen. Zur DIDACTA 2016 konnten Zuschauer und Chefs erleben, was hinter Führung im Allgemeinen und „Führen mit GMV“ im Speziellen steckt. Sehen Sie hier den Einstieg in den Vortrag mit den drei „Lösungen“ zum sofortigen Umsetzen für bessere Führung.

.

.

Führen mit GMV – Das GMV-Prinzip®

Den Vortrag veröffentlichen wir hier in Teilen. Insgesamt erfahren Sie eine Menge zum Thema Führung, Studienergebnisse rund um das Thema Führen, Praxisbeispiele und einige erstaunliche Geschichten aus dem Alltag von Chefs und Mitarbeitern. Ziel ist es, für bessere Führung, für „Führen mit GMV“ – mit gesundem Menschenverstand“ zu sensibilisieren. Im Einstieg erfolgt der Hinweis auf die drei wirkungsvollsten Lösungsansätze für gutes Führen mit gesundem Menschenverstand.

  1. Lernen von Piloten – Führen auf 10.000 Metern Höhe
  2. Ein einfaches und wirkungsvolles Kommunikationsmuster
  3. Die fünf Faktoren des Überzeugens

Entscheidungsmuster der Piloten

Auf 10.000 Metern Höhe macht es in Krisensituationen wenig Sinn Entscheidungen auf weitere Meetings zu verschieben oder an die Unternehmensspitze zu eskalieren. Die Entscheidungsstrategien und Entscheidungsmuster der Piloten können Chefs helfen entscheidungsfreudiger werden und bessere Entscheidungen zu treffen. Denn ein Manko von Führungskräften sind Entscheidungskompetenz und -wille.

Kommunikationsmuster AFP

Viele Chefs kommunizieren falsch. Das hat viele Gründe. Die sind aber nicht so wichtig. Viel wichtiger ist, dass Sie eine Lösung bekommen, um besser und erfolgreicher kommunizieren zu können. Dazu brauchen Sie kein Fünf-Tages-Seminar. Nutzen Sie das einfache AFP-Muster und vieles geht plötzlich einfacher und wird klarer: Absicht – Frage – Pause…

Die fünf Faktoren des Überzeugens

Führung hat oft viel mit Überzeugungsarbeit zu tun – ebenso wie Verkaufen. Betrachten Sie Ihre Mitarbeiter wie Kunden und Führen wird wirkungsvoller. Die fünf Faktoren des Überzeugens sind dann das i-Tüpfelchen. Es hilft Ihnen, Ihre Leute zu höherer Leistungsbereitschaft und Motivation zu bringen: Überraschung, Empathie, Selbstbewusstsein, Einfachheit, gefühltes Eigeninteresse,

 

Bitte teilen...