Klären wir die Frage, was gute Führung mit gesundem Menschenverstand ist und was sie bringt. Führung ist kein Selbstzweck, sondern sie soll die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter und den Erfolg eines Unternehmens fördern. „Eine Führungskraft ist nicht dazu da, die fachlichen Probleme zu lösen. Sie muss den Mitarbeiter dazu befähigen, sie selbst zu lösen. Die Entfernung von der sachlichen Ebene schafft uns Zeit für die eigentlichen Führungsaufgaben.“(Grobner)

 

Gute Führung und Persönlichkeit

Wenn Sie also eine wirksame Führungskraft werden möchten, sollten Sie neben ihrer fachlichen Kompetenz vor allem an Ihrer persönlichen Veränderung (…) arbeiten. Denn nur dann können Sie Vorbild, Anführer und Entwickler ihre Mitarbeiter sein und ihre Führungsrolle ausfüllen.“[i] Gute Führung dient nicht der Profilierung der Führungskraft. Eine schöne Metapher für gute Führung sind Dirigent und Orchester. Und auch hier geht es nicht um den Dirigenten. Stardirigent Sir Simon Rattle umschreibt das treffend: „Sobald du denkst, es geht um dich, scheiterst du. Wenn man nicht glaubt, dass die Musik das Wichtigste ist, hat man ein Problem.“[ii]

 

Gute Führung gelingt zur Hälfte

Sie können das frei auf andere Branchen transferieren. Gute Führung führt im Idealfall zu Mitarbeiter-Motivation, Identifikation mit dem Chef, mit der Abteilung, mit dem Unternehmen, zu Vertrauensaufbau, Einsatz für die Führungskraft, zu sinkenden Fehlzeiten und zu wirtschaftlichem Erfolg. Gute Führung bewirkt Mitarbeiterbindung und hohes Leistungsniveau. Das gelingt nach Studien etwa der Hälfte der Chefs.

„Nur jede zweite Führungskraft schafft es, die Leistungspotenziale ihrer Mitarbeiter wirklich auszuschöpfen. Diese Manager realisieren ein leistungsförderndes Arbeitsklima und erwirtschaften dadurch bessere Geschäftsergebnisse als ihre Kollegen.“[iii] Was machen diese 50 Prozent der Führungskräfte besser als die andere Hälfte? Die Studie der Unternehmensberatung Haygroup nennt sechs Faktoren[iv]:

Sechs Faktoren für gute Führung

  • Der wichtigste Treiber ist Klarheit: Wissen die Mitarbeiter, was von ihnen erwartet wird und wie ihre eigene Arbeit mit den Unternehmenszielen in Verbindung steht? Diese Dimension des Arbeitsklimas hängt am stärksten mit der Effizienz zusammen.
  • Verantwortung bezeichnet das Maß, in welchem Aufgaben an Mitarbeiter delegiert werden und sie diese auch verantwortlich durchführen können, ohne auf Schritt und Tritt eine Genehmigung ihres Vorgesetzten einholen zu müssen.
  • Standards sind ein Motivationstreiber. Sie zeigen auf, inwiefern Mitarbeiter wahrnehmen, dass ihr Unternehmen großen Wert auf Qualität legt – sowohl bei der Leistung jedes Einzelnen als auch für die Organisation insgesamt.
  • Belohnung ist das Maß dafür, inwieweit die Mitarbeiter überzeugt sind, dass die Vergütung und Anerkennung in direktem Bezug zur individuellen Leistung stehen.
  • Flexibilität – In diesem Motivationstreiber schlägt sich ebenfalls nieder, in welchem Maße sich Mitarbeiter ermutigt fühlen, neue Ideen einzubringen. In Teams mit hoher Leistungsmotivation herrscht hohe Flexibilität.
  • Team Commitment – Je stärker das Team auf gemeinsame Werte zurückgreifen kann, desto höher ist der Leistungseinsatz und desto größer ist auch der Stolz, zum Team zu gehören.

 

13 Kriterien für gute Führung

Die sechs Motivationstreiber für gute Führung lassen sich durch das „richtige” Verhalten der Führungskraft aktivieren. Führungskräfte, die ein leistungsförderndes Arbeitsklima schaffen, nutzen verstärkt den visionären, partizipativen, coachenden und Zusammenhalt fördernden Stil, so die Experten. Und es gibt 13 von Mitarbeitern genannte Kriterien guter Führung, die sich ebenfalls auf Partizipation fokussieren lassen und gleichzeitig die Verantwortung des Chefs betonen. Schauen Sie sie sich in der Infografik an.

Gute Führung: 13 Kriterien für gute Chefs
_______________________________________________

[i] Michael Pellny, jill schmelcher, Anna Beinlich Doppelpunkt Führungskompetenz, was wirklich wichtig ist Komma erlangen 2014, Position 176, Kindle Version
[ii] Marianne Grobner: Lust auf Führung, Führungskraft entwickeln, Hamburg 2016, Kindle-Version, Position 183
[iii] https://www.haygroup.com/Downloads/de/misc/Fuehrung_macht_den_Unterschied.pdf
[iv] https://www.haygroup.com/Downloads/de/misc/Fuehung_macht_den_Unterschied.pdf

 

Bitte teilen...