Empathie kann Leben retten – Basis guter Führung

Empathie kann Leben retten – Basis guter Führung

Empathie kann Leben retten – in der Führung kommt Empathie weitgehend zu kurz. Führungskräfte handeln oft auf Kosten von Mitarbeitern, Kunden oder Lieferanten, um selbst gut dazustehen. Manchen Chefs ist es schlicht egal, wie es den eigenen Leuten geht. Dabei ist Empathie eine Basis guter Führung und einer von fünf Überzeugungsfaktoren, die die folgende Geschichte zeigt. Da kommt eine ältere Dame ins Büro und es passiert Unglaubliches…

(mehr …)

Führen mit Rhetorik – Unterbewusstsein ansprechen

Führen mit Rhetorik – Unterbewusstsein ansprechen

Führen mit Rhetorik – Unterbewusstsein ansprechen entscheidet darüber, ob Ihr Vortrag oder Ihre Präsentation überzeugt oder nicht? Denn Experten, Studien und der gesunde Menschenverstand sagen klar: Sie sollten vor allem das Unterbewusstsein ansprechen. Wirkungsvolle Wege vorbei am Türsteher des Gehirns ins Unterbewusstsein finden Sie im Folgenden…

(mehr …)

Gute Führung kann gelingen

Gute Führung kann gelingen

Fangen wir 2018 mit guten Nachrichten an: Gute Führung ist im Prinzip einfach, wenn man sich an drei Kriterien hält: gesunden Menschenverstand (GMV), Ehrlichkeit zu sich selbst und Führungskompetenz als Handwerk. Letzteres ist mit Aufwand verbunden. Natürlich ist die Wirklichkeit komplexer und man sollte frei nach Albert Einstein „alles so einfach wie möglich sehen – aber auch nicht einfacher“. In der Folge schauen wir uns Kriterien an, die gute Führung bewirken sollen. Das „Forum Gute Führung“[i] hat aus einer Studie zehn Kriterien guter Führung abgeleitet, alles recht akademisch und gleichzeitig mit GMV versehen. Hier die ersten vier…

(mehr …)

Führung optimieren – von Piloten lernen

Führung optimieren – von Piloten lernen

Führungskräfte sollen Führung optimieren .  Das tun sie durch Erfahrungen, Trainings und Seminare. In den klassischen Ausbildungen kommt Führung kaum oder nur am Rande vor. Die Chefs von heute sind Fach-Kompetenzler in Wirtschaft (BWL), Informatik, Vertrieb, Marketing, einem Ingenieurszweig oder in irgendetwas anderem, jedoch nicht in Führung. Deshalb treten überall die gleichen Schwächen und Fehler in der Führung auf. Dazu gehören Intransparenz, schlechte Kommunikation, mangelndes Fachwissen, wenig Teamverständnis über Kernaufgaben und Abläufe, fehlende Softskills und mangelhafte Führungstechniken (nach der Umfrage „Schweiz führt?!“, Job Cloud).

(mehr …)

Gute Führung aus Mitarbeitersicht

Gute Führung aus Mitarbeitersicht

Gute Führung aus Mitarbeitersicht ist gar nicht so schwer gut zu erfüllen, wenn man sich die Ergebnisse der aktuellen Befragung ansieht. Allerdings, so die Interpretation von Statista: „Von fiesen Vorgesetzten können viele Arbeitnehmer ein Liedchen singen. Zu viel Gemecker, schlechte Kommunikation oder mangelnde Wertschätzung der Mitarbeiter – nicht jeder, der eine Führungsposition bekleidet, hat auch die Fähigkeit, seine Mitarbeiter bei Laune zu halten.“ Wobei „bei Laune halten“ eher zu den sekundären Qualitäten für gute Führung aus Mitarbeitersicht gehört. Nach einer Umfrage des Personaldienstleisters ManpowerGroup können Chefs durch Wertschätzung, ehrliches Feedback und Interesse an den Menschen punkten. Neu ist das nicht und doch scheint es schwer zu fallen.

(mehr …)